Produkte>Ethik (Helmut Burkhardt) (3 Bde.)

Ethik (Helmut Burkhardt) (3 Bde.)

Optimiert für Logos
Logos-Edition
Logos-Editionen sind eng in die Recherche-Werkzeuge von Logos eingebunden.

64,99 $

Sammlungswert: 75,96 $
10,97 $ (14%) Rabatt

Produktbeschreibung

Diese umfassende Darstellung der Ethik ist das Hauptwerk des Theologen Helmut Burkhardt. In drei Bänden bearbeitet er die Frage nach der Grundlage der Ethik, widmet sich einer allgemeinen, für alle Menschen gültigen Ethik und entwirft darüber hinaus auch eine speziell christliche Perspektive.

Um es vorweg zu nehmen: Ich halte den Entwurf von Burkhardt für die beste deutschsprachige Ethik, die aktuell (2023) auf dem Buchmarkt ist. Burkhardt legt einen fundierten Gesamtentwurf dar, welcher durchdacht, theologisch sauber und von einer stringenten Argumentation durchzogen ist.

—Johannes Traichel, Logos-Blog

  • Titel: Ethik
  • Bände: 3 (in 4 Teilbänden)
  • Autor: Helmut Burkhardt
  • Verlag: Brunnenverlag
  • Seiten: 1.038
  • Erscheinungsjahr: 2003-2017
  • Sprache: Deutsch
Wert, wenn separat erworben
||Teilweise enthalten
Wert, wenn separat erworben
Gesamtwert im Einzelkauf:

Bücher, die Sie in Logos kaufen, sind weit mehr als herkömmliche E-Books. Logos-Ressourcen sind mit Zusatzinformationen und internen Verknüpfungen angereichert, mit denen Sie schneller, genauer und einfacher finden, was Sie suchen. Jedes Buch lässt sich online und offline plattformübergreifend auf allen Geräten lesen. Markierungen und Notizen synchronisieren sich in wenigen Minuten. Alle Bibelstellen sind mit einem Link versehen und können mit einem Klick nachgeschlagen werden.

Einführung in die Ethik: Grund und Norm sittlichen Handelns (Fundamentalethik)

  • Band: I
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Seiten: 192

Gegenwärtig erleben wir eine tiefgehende Krise aller ethischen Normen. Wir stehen nicht nur in einem rasanten Wertewandel, sondern in einem dramatischen Werteverfall. In dieser Situation genügt es nicht, bei der klassischen Frage stehenzubleiben: „Was soll ich tun?“ Vielmehr gilt es, sich ganz neu der grundlegenden Frage zu stellen: „Wie kann ich überhaupt erkennen, was ich zu tun habe?“ und „Wie kann ich tun, was ich als richtig erkannt habe?“

Die vorliegende Einführung in die Ethik gibt auf diese Fragen in einer umfassenden, neuen Konzeption Antwort. Gegenüber den Einseitigkeiten einer allgemeinen Ethik, in der das Christliche keinen Platz mehr hat, und einer christlichen Ethik, die in einer zunehmend nichtchristlichen Gesellschaft ihre Relevanz verloren hat, bindet der Autor in einem heilsgeschichtlich differenzierten Entwurf beide Anliegen zusammen: gesellschaftliche, allgemein-menschliche Relevanz und Wahrnehmung des spezifisch Christlichen.

Ethik: Das gute Handeln: Religionsethik, Lebensethik, Sozialethik

  • Band: II/1
  • Erscheinungsjahr: 2003
  • Seiten: 238

Der zunehmend schnelle gesellschaftliche Wandel hat frühere Selbstverständlichkeiten in Lebensanschauung und Lebensführung überholt. An ihre Stelle ist eine weit verbreitete Verhaltensunsicherheit getreten. Die Frage: „Warum soll ich eigentlich was tun?“ wird ganz neu gestellt. Auch christliche Normen sind von dieser Unsicherheit erfasst.

Die hier vorgelegte Ethik versucht, in dieser Situation Orientierungshilfe zu geben. Sie tut es unter sorgfältiger Berücksichtigung der Wirklichkeit und in der steten Rückbesinnung auf das als maßgeblich angesehene Zeugnis der Heiligen Schrift. Auf diese Weise ist ein eigenständiger, systematisch durchdachter Entwurf theologischer Ethik entstanden, der zugleich offen ist für das Gespräch mit anderen Ansätzen, auch solchen, die nicht von christlichen Voraussetzungen ausgehen.

Ethik: Das gute Handeln: Sexualethik, Wirtschaftsethik, Umweltethik und Kulturethik

  • Band: II/2
  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Seiten: 288

Rücksichtslose Massenentlassungen, Korruptionsskandale und Steuerhinterziehung prominenter Manager erregen die Gemüter. Werte und damit Ethik sind wieder gefragt. Die vorliegende Ethik fragt umfassend nach dem „Guten Handeln“, wie es jedem Menschen vermittelbar ist und grundsätzlich auch von jedem erwartet werden kann – und zwar in allen Bereichen des menschlichen Lebens.

Ethik: Die bessere Gerechtigkeit: spezifisch christliche Materialethik

  • Band: III
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Seiten: 320

Was macht das Leben des Christen besonders? Nachdem Helmut Burkhard in Band I seines mehrteiligen Ethik-Lehrbuches die Fragen nach Grund und Norm sittlichen Handelns und in Band II die Themen behandelt hat, die Christen und Nichtchristen in gleichem Maße betreffen, beschäftigt sich der 3. und letzte Band mit den spezifisch christlichen ethischen Themenfeldern: Ausgehend von den Normen christlicher Ethik, vor allem der Liebe als Grundnorm, behandelt dieser Band die christliche Gemeinschaft, das christliche Gebet und den christlichen Dienst (Mission und Diakonie). Für alle, die bewusst als Christen leben und handeln wollen.

Helmut Burkhardt (1939-2022) war Theologe und Dozent am Theologischen Seminar St. Chrischona.

Rezensionen

4 Bewertungen

4.54.54.54.54.5

Melden Sie sich mit Ihrem Faithlife-Konto an

  1. Armin Müller

    Armin Müller

    23.07.2023

    55555
  2. Dr. M. Baumert

    Dr. M. Baumert

    04.06.2023

    33333
  3. Joshua Ganz

    Joshua Ganz

    04.04.2023

    55555
    Johannes Traichel hat bereits ein längerer Blogpost dazu geschrieben (https://deutsch.logos.com/helmut-burkhardt-und-die-theozentrische-ethik/). Wörtliches Zitat daraus: «Ich halte den Entwurf von Burkhardt für die beste deutschsprachige Ethik, die aktuell (2023) auf dem Buchmarkt ist». Mit dem Satz sei doch schon einiges gesagt :)
  4. Joshua Ganz

    Joshua Ganz

    04.04.2023

    55555

64,99 $

Sammlungswert: 75,96 $
10,97 $ (14%) Rabatt