Produkte>Neuer sprachlicher Schlüssel zum griechischen Neuen Testament: Matthäus bis Offenbarung

Neuer sprachlicher Schlüssel zum griechischen Neuen Testament: Matthäus bis Offenbarung

Verlag:
ISBN: 9783765593932
Optimiert für Logos
Logos-Edition
Logos-Editionen sind eng in die Recherche-Werkzeuge von Logos eingebunden.

64,99 $

Übersicht

Mit dem Neuen sprachlichen Schlüssel erhalten Sie das ideale Rüstzeug zum Verständnis und zur Übersetzung des griechischen Textes des Neuen Testaments. Einzelne Wörter und sprachliche Wendungen werden in ihrer Hauptbedeutung angegeben, der im Kontext gemeinte Sinn wird dargestellt. Auch komplexe Satzkonstruktionen werden eingehend erläutert. Ein grammatischer Anhang bietet Ihnen u. a. Stammformenreihen wichtiger Verben und einen ausführlichen Abriss der Satzlehre.

u. λύω (הִתִּיר‎/שְׁרָאhittîr/šərā’) ist umstritten

Seite 106

juristischer term. tech. für das, was in Verwahrung gegeben wird, Depositum, anvertrautes Gut; ἡ παραθήκη

Seite 1126

Mit Ausnahme des Fut.-Stammes haben die Tempusstämme keinerlei Zeitbedeutung

Seite 1383

zu den Deutungsmöglichkeiten dieses „Bindens“ u. „Lösens”

Seite 119

Zustandspassiv [vgl. A242]: vorausgesagtes Ergebnis

Seite 119

Dieses Werk ist fast ein Muss für Pastoren/Studenten/Theologen, die regelmäßig das griechische Neue Testament gründlich lesen wollen; nicht nur für die Predigtvorbereitung, nicht nur für die Hausarbeit usw., sondern auch für die tägliche Bibellese. Dieser sprachliche Schlüssel zum Neuen Testament ist eine echte Fundgrube in der neutestamentlichen Sprachwelt.

—Jimmy Jinkyou Nam, Logos-Blog

Über Autoren

Prof. Dr. Heinrich von Siebenthal, geboren 1945 in Menziken/Schweiz. Von 1970-1979 Studium der Gräzistik und Hebraistik in Zürich und Liverpool. 1980 promovierte er zum Doctor in Philosophy an der School of Oriental Studies, Liverpool. Seit 1976 wirkte Heinrich von Siebenthal als Dozent für Biblische Sprachen und verwandte Bereiche, zunächst an der (heutigen) Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel (seit 2007 dort auch gastweise), und von 1987 bis zu seiner Emeritierung 2015 an der (heutigen) Freien Theologischen Hochschule in Gießen, seit 2011 dort Honorarprofessor.

Dr. Wilfrid Haubeck lehrt Neues Testament und Griechisch am Theologischen Seminar Ewersbach (Fachhochschule) in Dietzhölztal/Hessen. Von 1997 bis 2009 war er außerdem Rektor des Theologischen Seminars.

Rezensionen

4 Bewertungen

Melden Sie sich mit Ihrem Faithlife-Konto an

  1. diederick pütter
  2. Bechthold Family ❤️
  3. Alex Hassegawa

    Alex Hassegawa

    24.10.2020

    When we will have the english Version of this book? ISBN: 978-1789975864
  4. Thomas

    Thomas

    12.07.2018

  5. Martin Simon

    Martin Simon

    01.12.2016

64,99 $