Produkte>Himmelfahrt Moses. Die griechische Esra-Apokalypse. Die syrische Baruch-Apokalypse (Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit | JSHRZ) (V/2)

Himmelfahrt Moses. Die griechische Esra-Apokalypse. Die syrische Baruch-Apokalypse (Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit | JSHRZ) (V/2)

  • Format:Digital

48,99 $

Print-Preis: 132,93 $
83,94 $ (63%) Rabatt

Produktbeschreibung

„Die Mose-Prophetie ist von der Landnahme Israels (2,1 ff.) bis in die Zeit um und kurz nach Herodes (6 f.) chronologisch angelegt; und 7,1f. zeigt an, daß diese Chronologie auch die Zeit bis zum Weltende umgreift.“

„In der ApcEsr will Esra mit Gott rechten wegen des Schicksals der Sünder. Gott soll die Frage beantworten, welchen Sinn die Erschaffung des Menschen überhaupt gehabt hat, wenn er doch dem Gericht entgegengeht […]. Auffällig ist in beiden Schriften die Fürbitte für die Sünder.“

„Der Verfasser, der am Anfang des zweiten Jahrhunderts in Palästina lebte, will mit dieser Schrift seine Volksgenossen in einer offensichtlich katastrophalen Lage trösten und ihnen den Weg weisen. Das jüdische Volk befand sich damals in einer Periode seiner Geschichte, in der die Zerstörung des Tempels schon eine Generation zurücklag und in der ihm ständig die totale Vernichtung drohte.

Der Verfasser bedient sich der literarischen Mittel, die in seiner Zeit ein großes Maß von Popularität besaßen: Er schreibt seine Schrift Baruch zu, einer allgemein bekannten historischen Gestalt aus einer gleichfalls katastrophalen Epoche, der Zeit der Deportation des Volkes nach Babylon. Und er macht von apokalyptischen Bildern Gebrauch, mit deren Hilfe man von der Zukunft zu reden pflegte.“

Sammlungspreis: Dieses Werk ist auch als Teil der Sammlung Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit (JSHRZ): Alte Folge (6 Bde.) erhältlich.

  • Himmelfahrt Moses
  • Die griechische Esra-Apokalypse
  • Die syrische Baruch-Apokalypse
  • Titel: Himmelfahrt Moses. Die griechische Esra-Apokalypse. Die syrische Baruch-Apokalypse
  • Reihe: Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit (JSHRZ)
  • Band: 5 Apokalypsen
  • Lieferung: 2
  • Autoren: Egon Brandenburger, Ulrich B. Müller, A. F. J. Klijn
  • Verlag: Gütersloher Verlagshaus
  • Seiten: 140
  • Erscheinungsjahr: 1976
  • Sprache: Deutsch

Die Logos-Edition von Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit (JSHRZ), Band 5 Lieferung 2: Himmelfahrt Moses. Die griechische Esra-Apokalypse. Die syrische Baruch-Apokalypse ist in den gewaltigen Funktionsumfang von Logos Bibelsoftware eingebunden. Das Buch lässt sich online und offline plattformübergreifend auf allen Geräten lesen. Markierungen und Notizen synchronisieren sich in wenigen Minuten. Filtern Sie nur markierte Passagen heraus und erhalten somit eine Zitatsammlung der wichtigsten Abschnitte. Alle Bibelstellen sind mit einem Link versehen und können mit einem Klick nachgeschlagen werden.

Egon Brandenburger (* 1928 in Driedorf) ist ein deutscher evangelischer Theologe (Neutestamentler) und emeritierter Hochschullehrer.

Ulrich B. Müller (* 25. März 1938 in Namslau) ist ein deutscher evangelischer Theologe.

Albertus Frederik Johannes Klijn (* 17. April 1923 - 30. Mai 2012) war ein niederländischer Wissenschaftler für das Neue Testament und das frühe Judentum und Christentum an der Rijksuniversiteit Groningen. Am bekanntesten wurde er durch seine Einführungsarbeit zum Neuen Testament und später durch seine Veröffentlichungen zur frühchristlichen apokryphen Literatur.

Rezensionen

0 Bewertungen

Melden Sie sich mit Ihrem Faithlife-Konto an

    48,99 $

    Print-Preis: 132,93 $
    83,94 $ (63%) Rabatt